KANZLEI

Fischer Steuerberatungsgesellschaft mbH

Neue Straße 11
01983 Großräschen

Tel: 035753 / 69 40 - 0  
Fax: 035753 / 69 40 - 20  
E-Mail: fischer-stb@datevnet.de  
Bürozeiten: Montag - Donnerstag 8:00 - 17:00 Uhr
  Freitag 8:00 - 15:00 Uhr


Termine außerhalb dieser Zeiten sind nach vorheriger Vereinbarung möglich

Team

Steuerberater/in:

Frau Simona Fischer
Herr Marko Fischer

Lohnabteilung:

Frau S. Werner

Finanzbuchhaltung:

Frau C. Glowick
Frau A. Schwittek
Frau D. Jurk

Sekretariat :

Frau J. Noppe

Jahresabschluss/ Steuern :

Frau M. Kempa
Frau M. Kuntze

Unser Leistungsangebot

Unternehmensberatung

  • Betriebswirtschaftliche Beratung
  • Organisation und Führung des Rechnungswesens
  • Investitions- und Rentabilitätsrechnung

Steuererklärung, Jahresabschluss und Buchführung

  • Jahresabschluss nach Handels- und Steuerrecht
  • Einnahmen- Überschussrechnung
  • Finanzbuchführung
  • Lohn- und Gehaltsabrechnung
  • Betriebssteuererklärungen (Umsatz-, Gewerbe-und Körperschaftsteuer)
  • Einkommensteuererklärung
  • Erbschaft- und Schenkungssteuererklärungen

Allgemeine Steuerberatung mit folgenden Schwerpunkten

  • Beratung zur Existenzgründung, Erstellung von Businessplänen
  • Unterstützung bei Fördermittelanträgen und Finanzierungsfragen
  • Rechtsformwahl und Rechtsformwechsel
  • Schenkung, vorweggenommene Erbfolge und Erbauseinandersetzung
  • Unternehmensnachfolge
  • Beratung zu Einzelthemen im Bereich der betrieblichen und privaten Steuern

Durchsetzung von Steuerrechtsfällen

  • Prüfung von Steuerbescheiden, Einspruchsbearbeitung und Vertretung im Rechtsbehelfsverfahren
  • Korrektur- und Herabsetzungsanträge
  • Betreuung und Begleitung von Betriebsprüfungen

SERVICE

Mandanteninfos

Unternehmensberatung

Kompetente Unternehmensberatung zeichnet sich durch eine rasche Identifikation, eine klare Definition und eine detaillierte Analyse von Problembereichen aus. Unser erfahrenes Team erarbeitet für Sie unter Berücksichtigung von wirtschaftlichen und rechtlichen Gesichtspunkten individuelle Lösungen, deren Umsetzung Ihr Unternehmen zum Erfolg führen wird.

Ein starker Wettbewerb erfordert von allen Marktteilnehmern die Berücksichtigung betriebswirtschaftlicher Prinzipien. Wir stehen Ihnen bei der Beurteilung Ihrer wirtschaftlichen Probleme zur Seite: Planen Sie gemeinsam mit uns Ihre grundlegenden unternehmerischen Entscheidungen und finden Sie so die vorteilhafteste Lösung für Ihr Unternehmen.

Die nachhaltige Optimierung Ihres Unternehmenserfolges bedarf zukunftsorientierter Instrumente und einer vorausschauenden Planung aller Belange des Unternehmens.

Im Rahmen der Unternehmensberatung bieten wir Ihnen folgende Leistungen an:

  • Beratung bei Kalkulationsfragen
  • Erarbeitung von Strategien und Geschäftsplänen
  • Budgetierung mit Soll/Ist-Vergleichen
  • Unternehmensbewertungen
  • Erstellung und Adaptierung von Businessplänen
  • Consulting bei Outsourcing-Vorhaben
  • Organisationsberatung
  • Unternehmensplanung: Strategische Vergleichs- und Planungsrechnungen in Zusammenhang mit Finanzierungs und Investitionsentscheidungen sowie Personaleinstellungen
  • Steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratung in Zusammenhang mit Investitionsentscheidungen
  • Break-Even-Berechnung
  • Bilanz- und Erfolgsanalysen
  • Beantragung von Fördermitteln in Zusammenhang mit Unternehmensgründungen
  • Erstellung von Existenzgründungsgutachten

Kontakt

Sie haben Fragen. Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular,
wir antworten Ihnen so schnell wie möglich.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit der Speicherung und Verwendung dieser Daten einverstanden. *

Mit (Stern) gekennzeichnete Felder sollen bitte ausgefüllt werden.

Wichtiger Hinweis:

Wir sind bemüht, Ihre Anfrage umgehend zu beantworten. Eine Bearbeitung Ihrer Anfrage kann bei hohem Arbeitsaufkommen jedoch 2-3 Tage dauern.

Anfahrt

Close
Close

Impressum

Fischer Steuerberatungsgesellschaft mbH
Neue Straße 11

Geschäftsführer:  Simona Fischer, Marko Fischer

01983 - Großräschen

Tel:         035753 / 69 40 14
Fax:         035753 / 69 40 20
e-mail:  Fischer-Stb(at)datevnet.de

Registergericht:    Amtsgericht Cottbus
Registernummer: HRB 12437 CB
Stammkapital:       25.000,00 EUR
USt-ID:                      DE304798799

Steuerberaterkammer Brandenburg, Potsdam

 

Unsere Datenschutzpolice

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst und beachten die Regeln der Datenschutzgesetze. Im Folgenden möchten wir Sie über die Art, den Umfang sowie die Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf unseren Webseiten informieren und wie wir mit diesen Daten umgehen. Zusätzlich klären wir darüber auf, was Sie zusätzlich selbst zum Schutz und zur Sicherheit Ihrer Daten unternehmen können.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

 

1. Allgemeiner Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, wie z. B. Name, Anschrift, E-Mailadresse, Telefonnummer oder Bankverbindung. Personenbezogene Daten genießen einen besonderen gesetzlichen Schutz, der verfassungsrechtlich gewährleistet und durch eine Vielzahl von gesetzlichen Bestimmungen ausgestaltet ist. Wir erheben personenbezogene Daten daher grundsätzlich nur dann und nur in dem Umfang, wenn Sie uns diese (z.B. im Rahmen der Nutzung unseres Kontaktformulars oder per E-Mail) freiwillig mitteilen. Die von Ihnen mitgeteilten Daten speichern und verwenden wir ohne Ihre gesonderte Einwilligung nur zu dem Zweck, Ihr Anliegen zu erfüllen und abzuwickeln sowie zur Nutzung für unsere weitere Kommunikation mit Ihnen (Zweckbindung).

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten oder Bestandsdaten an Dritte erfolgt nur, soweit dies zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens zwingend erforderlich ist oder Sie einer Weitergabe zuvor ausdrücklich zugestimmt haben. Eine erteilte Einwilligung kann mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen werden. Sobald Ihre Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind, Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung Ihrer Daten widerrufen haben oder wenn die Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist, werden diese gelöscht. Daten für Abrechnungszwecke und buchhalterische Zwecke werden von einem Löschungsverlangen nicht berührt.

 

2. Zugriff auf unser Internetangebot

Wenn Sie unsere Webseiten bzw. Sub-Domains aufrufen, werden in vom Server automatisch erstellten Log-Files der Verlauf Ihres Besuchs auf unserer Webseite, die Seite, von der aus Sie zu uns kommen (bei Suchmaschinen auch die eingegebenen Begriffe), Datum, Uhrzeit, das von Ihnen verwendete Betriebssystem, der von Ihnen verwendete Browser (Internet Explorer, Google Chrome, Firefox, Opera etc.) und die bestehenden Browsereinstellungen von uns bzw. unserem Webspace-Provider (allink.com) gespeichert. Gespeichert werden darüber hinaus die Größe der übertragenen Datenmenge, ein sog. HTTP-Statuscode (z. B. zur Kennzeichnung einer erfolgreich übertragenen Webseite), die Auflösung des Displays und die IP-Adresse des zugreifenden Geräts (z.B. PC oder Smartphone).

Die Erhebung und Nutzung der in den Log-Files gespeicherten Informationen dient lediglich der anonymisierten Auswertung zu statistischen Zwecken (etwa zur Analyse des Nutzungsverhaltens, auf welche Seiten des Web-Angebots der o.g. Site bzw. Sub-Domain zugegriffen wird, welche Browser eingesetzt werden usw.) und dabei zur Verbesserung unserer Dienste. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an sonstige Dritte weitergegeben. Wir behalten uns jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

 

3. Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden Ihre Angaben und die von Ihnen übermittelten Daten zwecks Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert. Auch diese Daten werden wir ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

 

4. Cookies

Um den Besuch unserer Website für Sie benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Sog. „Cookies“ sind kleine Textdateien die es ermöglichen, auf Ihr Zugriffsgerät (PC, Smartphone o.ä.) bezogene, spezifische Informationen (z.B. Logindaten) zu speichern und die auf Ihrem Zugriffsgerät abgelegt werden. Sitzungscookies werden beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht. Werden von Ihnen dauerhafte Cookies gesetzt so ermöglichen diese, dass Ihr Rechner beim nächsten Besuch der Website wiedererkannt wird und unterstützt z. B. die Eingabe Ihres Benutzernamens. 

Sie können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird.

 

5. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter / Google - Maps

Soweit innerhalb unseres Internetauftritts Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Kartenmaterial von Google-Maps, , eingebunden sind, wird dem Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend "Drittanbieter") Ihre IP-Adresse übermittelt. Nur so ist es dem Drittanbieter möglich, die betreffenden Inhalte an Ihren Browser zu senden und diese darzustellen. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Drittanbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit uns dies bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

 

6. Google Analytics

Wir setzen auf unseren Webseiten „Google Analytics“, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Webseite auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das speziell von Google entwickelte und unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:  http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ zur Installation des Browser-Plug-Ins oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten können Sie die Erfassung durch Google Analytics auch dadurch verhindern, indem Sie auf den folgenden Link klicken. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: individuellen Link zur Deaktivierung mittels Opt-Out-Cookie

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html sowie http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Um Ihnen eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten, haben wir auf unserer Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert.

 

7. Auskunftsrecht

Sie können zu jederzeit unentgeltlich Auskunft über die von uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Die Auskunft erfolgt dann unverzüglich nach Maßgabe von § 34 BDSG und enthält die über Sie gespeicherten Daten, auch soweit sie sich auf die Herkunft dieser Daten beziehen, den Empfänger oder Kategorien von Empfängern an die Daten weitergegeben werden und den Zweck der Speicherung. Zusätzlich haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht oder die Durchführung eines bestehenden Vertragsverhältnisses unmöglich wird.

Wenn Sie Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben sowie im Falle von Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an:

Fischer Steuerberatungsgesellschaft mbH
Neue Straße 11
01983 Großräschen

Tel:       035753 / 69 40 – 0,
Fax:      035753 / 69 40 - 20
E-Mail: fischer-stb(at)datevnet.de.

 

 

Verantwortlich für den Inhalt nach 55 Abs. 2 RStV:

Titel, Vorname, Name Fischer Steuerberatungsgesellschaft mbH
Straße, Hausnummer Neue Straße 11
Postleitzahl, Ort 01983 - Großräschen

VI. Abschnitt: Telemedien

§ 54 Allgemeine Bestimmungen

(1) Telemedien sind im Rahmen der Gesetze zulassungs- und anmeldefrei. Für die Angebote gilt die verfassungsmäßige Ordnung. Die Vorschriften der allgemeinen Gesetze und die gesetzlichen Bestimmungen zum Schutz der persönlichen Ehre sind einzuhalten.

(2) Telemedien mit journalistisch-redaktionell gestalteten Angeboten, in denen insbesondere vollständig oder teilweise Inhalte periodischer Druckerzeugnisse in Text oder Bild wiedergegeben werden, haben den anerkannten journalistischen Grundsätzen zu entsprechen. Nachrichten sind vom Anbieter vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit zu prüfen.

(3) Bei der Wiedergabe von Meinungsumfragen, die von Anbietern von Telemedien durchgeführt werden, ist ausdrücklich anzugeben, ob sie repräsentativ sind.

§ 55 Informationspflichten und Informationsrechte

(1) Anbieter von Telemedien, die nicht ausschließlich persönlichen oder familiären Zwecken dienen, haben folgende Informationen leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar zu halten:

  1. Namen und Anschrift sowie
  2. bei juristischen Personen auch Namen und Anschrift des Vertretungsberechtigten.

(2) Anbieter von Telemedien mit journalistisch-redaktionell gestalteten Angeboten, in denen insbesondere vollständig oder teilweise Inhalte periodischer Druckerzeugnisse in Text oder Bild wiedergegeben werden, haben zusätzlich zu den Angaben nach den §§ 5 und 6 des Telemediengesetzes einen Verantwortlichen mit Angabe des Namens und der Anschrift zu benennen. Werden mehrere Verantwortliche benannt, so ist kenntlich zu machen, für welchen Teil des Dienstes der jeweils Benannte verantwortlich ist. Als Verantwortlicher darf nur benannt werden, wer

  1. seinen ständigen Aufenthalt im Inland hat,
  2. nicht infolge Richterspruchs die Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter verloren hat,
  3. voll geschäftsfähig ist und
  4. unbeschränkt strafrechtlich verfolgt werden kann.

(3) Für Anbieter von Telemedien nach Absatz 2 Satz 1 gilt § 9a entsprechend.

§ 56 Gegendarstellung

(1) Anbieter von Telemedien mit journalistisch-redaktionell gestalteten Angeboten, in denen insbesondere vollständig oder teilweise Inhalte periodischer Druckerzeugnisse in Text oder Bild wiedergegeben werden, sind verpflichtet, unverzüglich eine Gegendarstellung der Person oder Stelle, die durch eine in ihrem Angebot aufgestellte Tatsachenbehauptung betroffen ist, ohne Kosten für den Betroffenen in ihr Angebot ohne zusätzliches Abrufentgelt aufzunehmen. Die Gegendarstellung ist ohne Einschaltungen und Weglassungen in gleicher Aufmachung wie die Tatsachenbehauptung anzubieten. Die Gegendarstellung ist so lange wie die Tatsachenbehauptung in unmittelbarer Verknüpfung mit ihr anzubieten. Wird die Tatsachenbehauptung nicht mehr angeboten oder endet das Angebot vor Aufnahme der Gegendarstellung, so ist die Gegendarstellung an vergleichbarer Stelle so lange anzubieten, wie die ursprünglich angebotene Tatsachenbehauptung. Eine Erwiderung auf die Gegendarstellung muss sich auf tatsächliche Angaben beschränken und darf nicht unmittelbar mit der Gegendarstellung verknüpft werden.

(2) Eine Verpflichtung zur Aufnahme der Gegendarstellung gemäß Absatz 1 besteht nicht, wenn

  1. der Betroffene kein berechtigtes Interesse an der Gegendarstellung hat,
  2. der Umfang der Gegendarstellung unangemessen über den der beanstandeten Tatsachenbehauptung hinausgeht,
  3. die Gegendarstellung sich nicht auf tatsächliche Angaben beschränkt oder einen strafbaren Inhalt hat oder
  4. die Gegendarstellung nicht unverzüglich, spätestens sechs Wochen nach dem letzten Tage des Angebots des beanstandeten Textes, jedenfalls jedoch drei Monate nach der erstmaligen Einstellung des Angebots, dem in Anspruch genommenen Anbieter schriftlich und von dem Betroffenen oder seinem gesetzlichen Vertreter unterzeichnet, zugeht.
Close

Unsere Datenschutzerklärung

Überblick

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Speicherung und Verwendung (Verarbeitung) Ihrer personenbezogenen Daten sowie deren Rechtsgrundlage informieren, die wir von Ihnen im Zusammenhang mit dem Besuch unserer Webseite sowie dem Angebot bzw. der Erbringung unserer Leistungen oder in einem anderen Kontext verarbeiten.

Dabei verfolgen wir den Ansatz Sie möglichst umfassend über den Umfang der datenschutzrelevanten Vorgänge aufzuklären, um Ihnen ein Höchstmaß an Transparenz über die Verarbeitung Ihrer Daten zu ermöglichen. Soweit wir dabei in dieser Datenschutzerklärung Angaben über die gesetzlich geforderten Pflichtangaben hinaus tätigen, erfolgen diese nach bestem Wissen und Gewissen.

 

Unsere Datenschutzerklärung ist wie folgt gegliedert:

  1. Grundsätze der Datenverarbeitung und Verantwortliche Stelle
  2. Umfang, Zweck und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
  3. Allgemeine Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung/ Empfänger Ihrer Daten / Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und sonstigen Dritten
  4. Verarbeitete Datenkategorien, soweit wir Daten nicht unmittelbar von Ihnen erhalten, und deren Herkunft (Art. 14 DSGVO)
  5. Angaben zum Datentransfer in EU-Drittstaaten
  6. Dauer der Speicherung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten
  7. Angaben zur automatisierten Entscheidungsfindung
  8. Ihre Rechte
  9. Fragen
  10. Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Für Internetseiten und Angebote anderer Anbieter, auf die z.B. über Links verwiesen wird, gelten die dortigen Datenschutzhinweise und -erklärungen.

 

I. Grundsätze der Datenverarbeitung und verantwortliche Stelle

1. Wir verarbeiten ihre Daten grundsätzlich nur im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen. Insbesondere verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur zu gesetzlich zulässigen und in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecken und werden diese ohne Ihre Einwilligung oder sonstigen rechtlich zulässigen Grund zu keiner Zeit an andere als die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Dritten weitergeben (Rechtmäßigkeit und Zweckbindung). Angaben zum jeweiligen Zweck unserer Verarbeitung sowie zu den Empfängern der verarbeiteten Daten finden Sie in den jeweiligen Unterpunkten sowie unter Ziffer III. dieser Datenschutzerklärung.

Die Erhebung, Speicherung, Nutzung und ggf. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte beschränkt dabei grundsätzlich auf das Minimum, was zur Erfüllung unserer jeweiligen Zwecke erforderlich ist (Datenminimierung).

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bedienen wir uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert (Integrität und Vertraulichkeit).

2. Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

Fischer Steuerberatungsgesellschaft mbH
Neue Straße 11
01983 Großräschen

Tel:           035753 / 69 40 14
Fax:          035753 / 69 40 20
E-Mail:  datenschutz(at)steuerbüro-fischer.info

3. Unser Datenschutzbeauftragter ist unter der vorgenannten Anschrift erreichbar, bzw. unter datenschutz(at)steuerbüro-fischer.info.

 

II. Umfang, Zweck und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten

1. Datenverarbeitung beim Besuch und der Nutzung unserer Webseite

1.1   Zugriffsdaten/ Logfiles
1.1.1 Wenn Sie unsere Webseite bzw. Unterseiten aufrufen, werden durch den Internet-Browser den Sie beim Besuch unserer Webseite verwenden automatisch Protokolldaten an den Server unserer Webseite gesendet und dort zeitlich begrenzt in einer Protokolldatei (Logfile) gespeichert. Ohne Ihr Zutun werden dabei u.a. folgende Informationen erfasst und bis zur automatischen Löschung gespeichert:

  • eine anonyme Session-ID, die keinen Rückschluss auf Ihre IP-Adresse ermöglicht,
  • das von Ihnen genutzte Betriebssystem, den von Ihnen genutzten Web-Browser (einschließlich installierter Add-Ons (z. B. für den Flash Player) und die von Ihnen eingestellte Bildschirmauflösung,
  • die anonymisierte IP-Adresse Ihres zugreifenden Endgeräts (z. B. PC oder Smartphone),
  • das Datum und die Uhrzeit Ihres Besuchs,
  • ob ihr Browser eine Cookie-Speicherung und das Ausführen von Java-Script zulässt,
  • die Webseiten, die Sie bei uns besucht haben,
  • die Webseite, von der aus Sie auf unsere Webseite gelangt sind (sog. Referrer-URL), bei Suchmaschinen auch die verwendeten Suchbegriffe),
  • die Größe der übertragenen Datenmenge und
  • den http-Status-Code (z. B. "Anfrage erfolgreich" oder "angeforderte Datei nicht gefunden").

1.1.2 Die Verarbeitung der in den Log-Files gespeicherten Informationen dient dem Zweck und unserem berechtigten Interesse an der korrekten Darstellung unserer Webseite auf Ihrem Endgerät und damit der Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus und der komfortablen Nutzung unserer Webseite. Zudem dienen die Informationen unserem berechtigten Interesse einer anonymisierten Auswertung zu statistischen Zwecken (etwa zur allgemeinen Analyse des Nutzungsverhaltens, auf welche Seiten des Online-Angebots zugegriffen wird, welche Browser eingesetzt werden usw.) und damit zur Verbesserung unseres Internetauftritts und der dahinterstehenden Technik.

Wir verwenden Ihre Daten nicht um sonstige Rückschlüsse auf Ihre Identität zu ziehen. Eine Speicherung der Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt.

1.1.3 Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

1.1.4 Empfänger der Daten sind grundsätzlich nur die Verantwortliche Stelle und der Betreiber des Host-Servers unserer Webseite, der im Rahmen einer Auftragsverarbeitung für uns tätig ist, sowie ggf. die in Ziffer III. unserer Datenschutzerklärung angegebenen sonstige Dritte, soweit die jeweiligen rechtlichen Voraussetzungen vorliegen.

1.1.5 Die einzelnen Log-Dateien werden von uns und unserem Auftragsverarbeiter zur Ermittlung von Störungen und aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Angriffsversuchen) regelmäßig für 30 Tage gespeichert und danach gelöscht. Daten deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind von der Löschung ausgenommen bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls.

1.1.6 Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Ebenso wenig besteht eine Pflicht, uns diese Daten zur Verfügung zu stellen. Eine Nichtbereitstellung hätte jedoch zur Folge, dass Sie unsere Webseite und deren Unterseiten möglicherweise nicht oder nur eingeschränkt nutzen können.

1.1.7 Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie mittels einer Nachricht an uns jederzeit widersprechen (z.B. per E-Mail an: datenschutz@steuerbüro-fischer.info). In diesem Fall werden wir Ihre in den Log-Files gespeicherten personenbezogenen Daten löschen.

 

1.2   Cookies
Wir verwenden auf unserer Webseite „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser automatisch erstellt und auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Wird unsere Internetseite erneut von diesem Endgerät aufgerufen, sendet Ihr Browser den Inhalt der Cookies zurück und ermöglicht uns so eine Wiedererkennung.

Über weitere Einzelheiten, insbesondere die Art der eingesetzten Cookies, die Gründe für deren Verwendung sowie Ihre Möglichkeiten zur Verwaltung der Cookies können Sie sich detailliert in unserer Cookie-Richtlinie informieren. Unsere Cookie-Erklärung gilt in Verbindung mit dieser Datenschutzerklärung.

 

1.3 Nutzung unseres Kontaktformulars
1.3.1 Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Wenn Sie uns über das Kontaktformular kontaktieren, werden die von Ihnen in die Eingabemaske eingegebenen Daten (Pflichtangaben und freiwillige Daten) sowie Ihre IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit Ihrer Kontaktanfrage (sonstige Daten) an uns übermittelt und verarbeitet.

1.3.2 Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Pflichtangaben und freiwillige Angaben) ist es, Ihre Kontaktanfrage und Ihr Anliegen zu bearbeiten und mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Die sonstigen beim Absenden Ihrer Kontaktanfrage verarbeiteten Daten dienen dem Zweck und unserem berechtigten Interesse, einen Missbrauch unseres Kontaktformulars zu verhindern. Darüber hinaus nutzen wir ihre Daten zum Zweck und unserem berechtigten Interesse einer späteren Kontaktaufnahme zur Werbung für eigene Produkte und Leistungen sowie zur eigenen Marktforschung und statistischen Zwecken.

Zu diesen Zwecken können Ihre Daten auch mit anderen Daten, die uns über Sie aus anderen Ereignissen bekannt sind (z.B. frühere Kontaktanfragen oder Aufträge) zusammengeführt und ausgewertet werden.

1.3.3 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer mit dem Kontaktformular an uns übermittelten Pflichtangaben und freiwillige Angaben ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Für die sonstigen beim Absenden Ihrer Kontaktanfrage verarbeiteten Daten sowie die Verarbeitung zum Zwecke der Verhinderung vom Missbrauch, Werbung, Marktforschung und Statistik ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

1.3.4 Empfänger der Daten sind grundsätzlich nur die Verantwortliche Stelle und der Betreiber unseres Web- und Host-Servers, der im Rahmen einer Auftragsverarbeitung für uns tätig ist, sowie ggf. die in Ziffer III. unserer Datenschutzerklärung angegebenen sonstige Dritte, soweit die jeweiligen rechtlichen Voraussetzungen vorliegen.

1.3.5 Die bei Benutzung des Kontaktformulars von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten werden durch uns gelöscht, sobald diese für die Erreichung des jeweiligen Zwecks ihrer Erhebung und Speicherung nicht mehr erforderlich sind bzw. keine Gründe für eine weitere Aufbewahrung gegeben sind es sei denn, dass wir (z.b. aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind, Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung eingewilligt oder Sie vorher einen Löschungsanspruch geltend gemacht haben (und wir diesem entsprochen haben).

1.3.6 Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Ebenso wenig besteht eine Pflicht, uns diese Daten zur Verfügung zu stellen. Eine Nichtbereitstellung hätte jedoch zur Folge, dass wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten können.

1.3.7 Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie mittels einer Nachricht an uns jederzeit widersprechen (z.B. per E-Mail an: datenschutz@steuerbüro-fischer.info). In diesem Fall werden wir alle Daten, die wir im Zuge unserer Konversation mit Ihnen gespeichert wurden, löschen.

 

1.4 Verknüpfungen zu Webseiten Dritter, externe Links

 

1.4.1 Auf unserer Webseite finden sich Verweise (Links) auf externe Webseiten Dritter (z.B. zu „Google Maps“), welche Sie über die entsprechenden Schaltflächen auf unserer Webseite erreichen können. Die den Links zugewiesenen Funktionen, insbesondere die Übermittlung von Informationen und Nutzerdaten, werden nicht bereits durch das Besuchen unserer Webseite aktiviert, sondern erst, wenn Sie den Link selbst anklicken.

Nach Anklicken dieser Links werden stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern des Anbieters der verlinkten Webseite her. Hierbei werden Daten direkt an den Betreiber/ Anbieter der verlinkten Webseite und deren Server (ggf. außerhalb der EU) übertragen, dort gespeichert und ggf. genutzt. Im Regelfall wird dem Betreiber der externen Webseite dabei Ihre IP- Adresse mitgeteilt und welche unserer Seiten Sie zuvor besucht haben.

Wenn Sie bei dem Anbieter der verlinkten Webseite (im Falle des Links zu „Google Maps“ bei Google) ein persönliches Benutzerkonto besitzen und während des Besuchs unserer Seiten oder dem Abruf des auf unserer Webseite verlinkten Inhalts dort eingeloggt sind ermöglichen Sie dem Anbieter, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil und anderen über Sie bekannten Daten zuzuordnen und Nutzungsprofile über Sie zu erstellen, die ggf. an Dritte weitergebenen werden können. Eine solche Zuordnung können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Webseite von Ihrem dort Benutzerkonto abmelden.

1.4.2 Die Datenverarbeitung, die mit Anklicken des Links startet sowie die Datenverarbeitung während Ihres Besuches der externen Webseite, erfolgt ausschließlich durch und in Verantwortung des jeweiligen Betreibers der externen Webseite. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und Inhalt Ihrer Daten, die der jeweilige Betreiber in diesem Zusammenhang erhebt. Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die dortige weitere Verarbeitung, Nutzung und Speicherdauer Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Betreibers der externen Webseite (im Falle des Links zu „Google Maps“ unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de).

1.4.3 Soweit in dieser Datenschutzerklärung nicht anders angegeben (z.B. unter Ziffer 1.1), verarbeiten wir beim Anklicken des Links und den Aufruf der externen Webseite keine personenbezogenen Daten.

 

1.5 Nutzung von Google Web Fonts
1.5.1 Zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten nutzen für auf unserer Webseite sogenannte Web Fonts. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

Die Einbindung der Web Fonts erfolgt über eine Schnittstelle („API“) zu den Google-Diensten. Beim Aufruf unserer Webseite stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google Inc. her um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Hierbei werden Daten wie Ihre IP und die Webseite die Sie aufrufen direkt an die Google Inc. und deren Server (im Regelfall außerhalb der EU) übertragen, dort gespeichert und ggf. genutzt.

Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich durch und in Verantwortung des Anbieters. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und den Inhalt Ihrer Daten, die vom Anbieter und dessen Servern in diesen Zusammenhang erhoben werden. Zweck und Umfang der Datenverarbeitung sowie die dortige Verarbeitung, Nutzung und Speicherdauer Ihrer Daten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und ggf. Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie unter developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: www.google.com/policies/privacy/.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

1.5.2 Soweit in dieser Datenschutzerklärung nicht anders angegeben (z.B. unter Ziffer 1.1) verarbeiten wir im Zusammenhang mit der Nutzung von Google Web Fonts keine personenbezogenen Daten.

1.5.3 Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt zum Zweck und unserem berechtigten Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Darüber hinaus hat die Google Inc. ein berechtigtes Interesse an den erhobenen (personenbezogenen) Daten, um die eigenen Dienste zu verbessern.

1.5.4 Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

 

2. Datenverarbeitung außerhalb unseres Onlineangebots (z.B. per E-Mail, Fax, Post, Telefon oder einem persönlichen Gespräch etc.)

2.1 Wenn Sie mit uns postalisch, telefonisch, per Fax, per E-Mail oder in einem persönlichen Gespräch (z.B. auf Messen) in Kontakt treten, speichern wir nur solche personenbezogenen Daten, die Sie uns bei Ihrer Kommunikation mitgeteilt haben oder die sonst durch das von Ihnen gewählte Kommunikationsmittel an uns übertragen werden (z.B. Ihre Anschrift, Ihre Telefon- bzw. Faxnummer, Ihre E-Mailadresse und ggf. öffentlicher Schlüssel).

2.2 Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung nur zu dem Zweck und unserem berechtigtem Interesse,

  • um Ihr Anliegen oder ein zwischen uns bestehendes (vor-)vertragliches Verhältnis zu bearbeiten, erfüllen und abwickeln zu können,
  • um organisatorische, verwaltungsmäßige, finanzielle und buchhalterische Tätigkeiten durchzuführen,
  • der Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen nach Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO,
  • der Werbung für eigene Angebote, der eigenen Markt- oder Meinungsforschung sowie zu eigenen statistischen Zwecken.

Zu diesen Zwecken können Ihre Daten mit anderen Daten, die uns über Sie aus anderen Ereignissen bekannt sind (z.B. frühere Anfragen oder Aufträgen) zusammengeführt und ausgewertet werden.

2.3 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer mit der Kontaktaufnahme an uns übermittelten Daten ist je nach Inhalt Ihrer Kommunikation Art. 6 Abs. 1 lit. a), b), c) oder f) DSGVO. Für die Verarbeitung zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und Statistik ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

2.4 Empfänger der verarbeiteten Daten sind grundsätzlich nur die Verantwortliche Stelle, der Betreiber unseres Web- und Host-Servers, der im Rahmen einer Auftragsverarbeitung für uns tätig ist, sowie ggf. die in Ziffer III. unserer Datenschutzerklärung angegebenen sonstige Dritte, soweit die jeweiligen rechtlichen Voraussetzungen vorliegen. Wenn wir Ihre Daten im Zusammenhang mit der Begründung und Abwicklung eines zwischen uns bestehenden Vertragsverhältnisses verarbeiten, geben wir Ihre Daten an unsere im Rahmen der Vertragsabwicklung beteiligten Dienstleistungspartner und Erfüllungsgehilfen weiter, wie z.B. ein mit der Lieferung beauftragter Logistik-Unternehmer und das mit Zahlungsangelegenheiten beauftragte Kreditinstitut. Im Zusammenhang mit der Durchführung von organisatorischen, verwaltungsmäßigen, und buchhalterischen Tätigkeiten werden Ihre Daten ggf. an die von uns hierfür beauftragten Dienstleister (z.B. Steuerberater, Wirtschaftsprüfer) weitergegeben. Soweit die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen beruht, geben wir Ihre Daten ggf. an Behörden oder sonstige öffentliche Stellen weiter.

In den Fällen der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten auf das Minimum, was zur Erfüllung des jeweiligen Verarbeitungszwecks erforderlich ist.

2.5 Ihre Daten werden gelöscht, sobald diese für die Erreichung des jeweiligen Zwecks ihrer Erhebung und Speicherung nicht mehr erforderlich sind bzw. keine Gründe für eine weitere Aufbewahrung gegeben sind es sei denn, dass wir (z.b. aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind, Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung eingewilligt oder Sie vorher einen Löschungsanspruch geltend gemacht haben (und wir diesem entsprochen haben).

2.6 Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ebenso wenig besteht eine Pflicht, uns diese Daten zur Verfügung zu stellen. Eine Nichtbereitstellung hätte jedoch zur Folge, dass wir Ihr Anliegen nicht bearbeiten können und damit ggf. keinen Vertrag mit Ihnen abschließen können.

2.7 Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns können Sie mittels einer Nachricht an uns jederzeit widersprechen (z.B. per E-Mail an: datenschutz@steuerbüro-fischer.info). In diesem Fall werden wir Ihre personenbezogenen Daten, die wir im Zusammenhang mit der erfolgten Kommunikation gespeichert haben, löschen.

 

3. Datenverarbeitung für Bewerbungsverfahren
3.1 Wenn Sie sich bei uns bewerben verarbeiten wir personenbezogene Daten, die Sie uns bei Ihrer Bewerbung oder einer späteren Kommunikation mitgeteilt haben. Hierzu gehören insbesondere Ihre Stammdaten (z.B. Vorname, Nachname, Namenszusätze, Staatsangehörigkeit), Kontaktdaten (z.B. Anschrift, (Mobil-)Telefonnummer, E-Mail-Adresse) sowie Ihre Angaben z.B. zur Ausbildung, beruflichen Werdegang, Qualifikationen, Ihr Foto und Art und Umfang der gewünschten Tätigkeit bei uns. Sofern Sie uns im Bewerbungsschreiben oder im Laufe des Bewerbungsverfahrens auch besondere Kategorien personenbezogener Daten (wie Gesundheitsdaten, Religionszugehörigkeit, Grad der Behinderung) freiwillig mitgeteilt haben, findet eine Verarbeitung nur statt, wenn Sie hierin eingewilligt haben.

Ihre personenbezogenen Daten werden in aller Regel direkt bei Ihnen im Rahmen des Einstellungsprozesses erhoben. Unter Umständen werden wir personenbezogene Daten über Sie auch von Dritten abfragen und verarbeiten, beispielsweise von Personalvermittlungsagenturen, Ihren angegebenen Referenzen und von vorherigen Arbeitgebern soweit dies rechtlich zulässig ist. Zudem verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. beruflichen sozialen Netzwerken wie Xing) zulässigerweise gewonnen haben.

3.2 Die Erhebung und Verarbeitung dient dem Zweck und unserem berechtigten Interesse, um zu prüfen, ob der Bewerber für die ausgeschriebene Stelle in Betracht kommt und dem Bewerber der Abschluss eines Arbeitsverhältnisses angeboten werden kann. Ihre Daten werden ausschließlich zur Besetzung der konkreten Stelle, auf die Sie sich beworben haben verarbeitet.

3.3 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 88 Abs. 1 DSGVO iVm. § 26 Abs. 1 BDSG.

3.4 Empfänger der verarbeiteten Daten sind grundsätzlich nur die Verantwortliche Stelle, der Betreiber unseres Web- und Host-Servers, der im Rahmen einer Auftragsverarbeitung für uns tätig ist sowie ggf. die in Ziffer III. unserer Datenschutzerklärung angegebenen sonstige Dritte, soweit die jeweiligen rechtlichen Voraussetzungen vorliegen.

3.5 Bei Abschluss eines Anstellungsvertrages werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert, andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Ablauf von 6 Monate gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen oder Sie einer längeren Speicherung (z.B. zur Aufnahme in unseren Bewerberpool) eingewilligt haben. Unser sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

3.6 Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ebenso wenig besteht eine Pflicht, uns entsprechende Daten zur Verfügung zu stellen. Eine Nichtbereitstellung hätte jedoch zur Folge, dass wir Ihre Bewerbung nicht bearbeiten können und damit und keine Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses mit Ihnen treffen können.

3.7 Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns können Sie mittels einer Nachricht an uns jederzeit widersprechen (z.B. per E-Mail an: datenschutz@steuerbüro-fischer.info). In diesem Fall werden wir Ihre personenbezogenen Daten, die wir im Zusammenhang mit der Bewerbung gespeichert haben, löschen.

 

4. Besonderer Datenschutz für Minderjährige
Da der Schutz der Privatsphäre von Kindern von großer Bedeutung ist, möchten wir ohne ausdrückliche Einwilligung keine persönlichen Daten von Personen unter 18 Jahren erheben, verarbeiten oder nutzen. Falls Sie als Erziehungsberechtigte erfahren, dass Ihre Kinder ihre persönlichen Daten an uns übermittelt haben, können Sie sich über die genannten Adressen mit uns in Verbindung setzen, wenn Sie wollen, dass die Daten gelöscht werden sollen.

 

III. Allgemeine Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung/ Empfänger Ihrer Daten /
Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und sonstigen Dritten

1. Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und deren Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nur in folgenden Fällen statt:

  • wenn wir Sie in der Beschreibung der jeweiligen Datenverarbeitung explizit darauf hingewiesen haben,
  • wenn Sie uns dazu eine ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO erteilt haben,
  • wenn dies nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO für die Abwicklung eines mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, erforderlich ist,
  • wenn für die jeweilige Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO eine rechtliche Verpflichtung besteht oder die Verarbeitung im öffentlichen Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO liegt (z.B. aufgrund Handels- und Steuergesetze oder im Rahmen von behördlichen/gerichtlichen Maßnahmen),
  • wenn die jeweilige Verarbeitung erforderlich ist, um Ihre lebenswichtigen Interessen oder einer anderen natürlichen Person zu schützen (z.B. in medizinischen Notfällen),
  • wenn die jeweilige Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zur Erfüllung unserer organisatorischen, verwaltungsmäßigen oder buchhalterischen Aufgaben erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

2. Im Rahmen unserer jeweiligen rechtmäßigen Verarbeitungszwecke bedienen wir uns Auftragsverarbeitern sowie externen Dienstleistern gegenüber denen wir Ihre Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder im Rahmen der Bearbeitung und Umsetzung unseres berechtigten Interesses ggf. offenbaren, übermitteln oder mit der Verarbeitung Ihrer Daten beauftragen (Empfänger). Neben den in den jeweiligen Unterpunkten dieser Datenschutzerklärung benannten Empfängern sind dies beispielsweise Empfänger folgender Kategorien:

  • Web- und Host-Server-Betreiber, IT-Dienstleister, E-Mailanbieter, Post- und Versanddienstleister, Zahlungsdienstleister, Kreditinstitute, IT-Dienstleister, Lieferanten, Buchhalter, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Gutachter.

Soweit die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen beruht oder die Verarbeitung im öffentlichen Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO liegt, geben wir Ihre Daten ggf. auch an Behörden oder sonstige öffentliche Stellen weiter.

3. In den Fällen der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten beschränkt sich der Zweck und der Umfang der übermittelten Daten auf das Minimum, was zur Erfüllung unserer jeweiligen Zwecke erforderlich ist. Soweit wir Dienstleister im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO beauftragen, unterliegen Ihre Daten dort den gleichen Sicherheitsstandards wie bei uns. In den übrigen Fällen dürfen die Empfänger die Daten nur für die Zwecke nutzen, für die sie ihnen übermittelt wurden. In allen Fällen beachten wir strikt die gesetzlichen Vorgaben und werden Ihre Daten darüber hinaus nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weitergeben.

 

IV. Von uns verarbeitete Datenkategorien, soweit wir Daten nicht unmittelbar von Ihnen erhalten, und deren Herkunft (Art. 14 DSGVO)

1. Soweit es für die Abwicklung eines mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, erforderlich ist behalten wir uns in Einzelfällen vor, auch personenbezogene Daten über Sie aus öffentlich zugänglichen Quellen (wie z.B. Telefonverzeichnisse, Handels- und Melderegister, Schuldnerverzeichnisse, Presse, Internet und andere Medien) oder bei anderen Unternehmen oder sonstigen Dritten (z. B. Wirtschaftsauskunfteien) unter Wahrung der gesetzlichen Bestimmungen einzuholen und zu verarbeiten.

2. Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck und unserem berechtigten Interesse, der Vertragsabwicklung bzw. Rechtsverfolgung und des internen Forderungsmanagements. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) bzw. lit. f) DSGVO.

3. Die von uns verarbeiteten Datendatenkategorien können insbesondere umfassen:

  • Ihre Stamm,- und Kontaktdaten sowie Adress- und Meldedaten,
  • Informationen über Ihre finanzielle und wirtschaftliche Situation (Jahresabschlüsse, Beteiligungen, Bonitätsdaten inklusive Informationen zu ihrem Scoring)
  • Informationen über Art und Umfang ihrer Nutzung der bei uns erworbenen Waren oder Dienstleistungen.

4. Empfänger der Daten sind grundsätzlich nur die Verantwortliche Stelle und der Betreiber unseres Host-Servers, der im Rahmen einer Auftragsverarbeitung für uns tätig ist, sowie ggf. die in Ziffer III. unserer Datenschutzerklärung angegebenen sonstige Dritte, soweit die jeweiligen rechtlichen Voraussetzungen vorliegen.

5. Ihre Daten werden gelöscht, sobald diese für die Erreichung unseres jeweiligen Zwecks ihrer Erhebung und Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind bzw. keine Gründe für eine weitere Aufbewahrung gegeben sind es sei denn, dass wir (z.b. aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind, Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung eingewilligt oder Sie vorher einen Löschungsanspruch geltend gemacht haben (und wir diesem entsprochen haben).

 

V. Angaben zum Datentransfer in EU-Drittstaaten
Soweit wir Sie in der Beschreibung unserer jeweiligen Datenverarbeitung nicht explizit darauf hingewiesen haben, ist eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in EU-Drittländer nicht beabsichtigt.

 

VI. Dauer der Speicherung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten
Soweit in der Beschreibung unserer jeweiligen Datenverarbeitung nicht anders angegeben, werden die von uns verarbeiteten Daten nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt, sobald sie für die Erreichung des jeweiligen Verarbeitungszwecks nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Wir überprüfen die Erforderlichkeit regelmäßig. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind (z.B. Aufbewahrung aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen), werden diese Daten „gesperrt“ und für andere Zwecke nicht weiterverarbeitet (eingeschränkte Verarbeitung).

 

VII. Angaben zur automatisierten Entscheidungsfindung (Profiling)
Wir verzichten auf eine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

 

VIII.   Ihre Rechte
Ihre nachfolgenden Rechte können Sie gegenüber der Verantwortlichen Stelle jederzeit unentgeltlich geltend machen. Wenn Sie von Ihren nachfolgenden Rechten uns gegenüber Gebrauch machen wollen, können Sie sich an uns telefonisch, per E-Mail oder Brief unter unseren zu Beginn dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Kontaktdaten wenden.

1. Auskunftsrecht:
Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet haben und das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und weitere Informationen gemäß Art. 15 DSGVO. Unter bestimmten Voraussetzungen kann Ihr Auskunftsrecht gemäß der gesetzlichen Vorgaben, insbesondere nach § 34 BDSG eingeschränkt sein.

2. Recht auf Berichtigung:
Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger bzw. unvollständiger personenbezogener Daten gemäß Art. 16 DSGVO zu verlangen.

3. Recht auf Löschung:
Sie haben das Recht bei Vorliegen der in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Danach können Sie beispielsweise die Löschung Ihrer Daten verlangen, soweit diese für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind. Außerdem können Sie Löschung verlangen, wenn wir Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten und Sie diese Einwilligung widerrufen.

4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: 
Sie haben das Recht die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen, wenn die Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO vorliegen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten. Für die Dauer der Überprüfung der Richtigkeit der Daten können Sie dann die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

5. Recht auf Datenübertragbarkeit:
Sofern die Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Einwilligung oder einer Vertragserfüllung beruht und diese zudem unter Einsatz einer automatisierten Verarbeitung erfolgt, haben Sie das Recht gemäß Art. 20 DSGVO, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese an einen Anderen zu übermitteln.

6. Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO:
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. S. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Soweit sich Ihr Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken der Direktwerbung richtet, besteht das Widerrufsrecht unbeschränkt. Das gilt auch für Profiling, soweit es mit der Direktwerbung zusammenhängt. In diesem Fall werden wir die Daten ohne Ihre vorherige Angabe zu einer besonderen Situation nicht mehr für diesen Zweck verarbeiten.

7. Widerrufsrecht nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO:
Sofern die Datenverarbeitung auf einer von Ihnen erteilten Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Datenverarbeitung im Rahmen einer Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit kostenlos widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit unserer Datenverarbeitung, die aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Eingang des Widerrufs erfolgt ist, nicht berührt. Nach Eingang des Widerrufs wird die Datenverarbeitung, die ausschließlich auf Ihrer Einwilligung beruhte, eingestellt.

8. Beschwerderecht:
Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde (z. B. beim Landesbeauftragten für den Datenschutz) über unsere Verarbeitung Ihrer Daten zu beschweren. Eine Liste der Aufsichtsbehörden mit Anschrift finden Sie unter:
https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

IX. Fragen
Für Fragen zu unserer Datenschutzerklärung und zu sämtlichen Angelegenheiten der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, insbesondere im Zusammenhang mit den von uns eingesetzten Auftragsverarbeitern und Dienstleistern, können Sie uns jederzeit unter den zu Beginn der Datenschutzerklärung (Ziffer I. 2.) angegebenen Daten kontaktieren.

 

X. Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 25. Mai 2018. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern und/oder an geänderte Behördenpraxis oder Rechtsprechung anzupassen.